Beide Seiten glücklich

Einigung? Kompromiss zwischen Ronaldo und United

Fußball International
25.07.2022 09:51

Beziehungsstatus: es ist kompliziert. Cristiano Ronaldo will Manchester United verlassen, um kommende Saison in der Champions League zu spielen, während der Klub seinen Superstar um keinen Preis ziehen lassen möchte. Nun soll ein Kompromiss für eine Einigung der beiden Parteien sorgen.

Seit Wochen fehlt Ronaldo bereits im Training der „Red Devils“ - offiziell aus „privaten Gründen“, so manch ein Fan sieht jedoch die Abschiedswünsche des Portugiesen als Grund. Der Stürmer will den Klub jedenfalls verlassen, zu schwach beendete der Verein die vergangene Saison. Dass der fünffache Weltfußballer weg will, möchten die Verantwortlichen in Manchester jedoch nicht so einfach hinnehmen.

Win-Win?
Mittels einer Vereinbarung sollen nun beide Seiten zufriedengestellt werden. Ronaldo würde demnach für eine Saison verliehen werden, im Gegenzug müsste er seinen Vertrag bei United vorzeitig bis 2024 verlängern.

Somit könnte der 37-Jährige kommende Saison in der Königsklasse spielen und darauf hoffen, dass sich die „Red Devils“ für das Jahr darauf ebenfalls für die Champions League qualifizieren.

Cristiano Ronaldo gegen Atletico Madrid 2022 (Bild: Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved)
Cristiano Ronaldo gegen Atletico Madrid 2022

Zurück nach Madrid?
Wohin es den Torjäger im Zuge einer Leihe hinzieht, ist bislang unklar. Als erster Ort stand bereits Madrid im Raum. Ronaldo würde jedoch nicht zu seinem Ex-Klub Real, sondern zum Stadtrivalen Atletico wechseln. Ob an dem Gerücht etwas dran ist, darf bezweifelt werden, pflegten „Los Colchoneros“ doch nicht gerade ein Bilderbuch-Verhältnis zu CR7.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele