Kommando retour

Wegen Absagen: Thiem bekommt in Kitz neuen Gegner!

Tennis
24.07.2022 19:57

Kommando retour für Dominic Thiem bei seinem Heimturnier in Kitzbühel: Da mit Casper Ruud und Matteo Berrettini die Nummern 1 und 2 abgesagt haben, musste das Tableau des Generali Open überarbeitet werden. Laut ATP-Regulativ rücken die als Nummer 5 und 6 gesetzten Spieler an die Spitze bzw. an das Ende der Auslosung.Die Umkrempelung brachte für Thiem auch einen neuen Erstrunden-Gegner …

Denn Thiems ursprünglicher Konterpart, Richard Gasquet rückte als nunmehrige Nummer 10 in die Gesetzten-Liste auf. Thiem trifft nun auf einen Lucky Loser aus der Qualifikation, den 21-jährigen Russen Alexander Schewtschenko, im Ranking derzeit auf Platz 160. Sebastian Ofner, der nach erfolgreicher Qualifikation eigentlich gegen Tallon Griekspoor (NED-6) gelost wurde, kann sich gleich auf Gasquet einstellen. Er übernahm sozusagen den Thiem-Gegner.

Juri Rodionov und Filip Misolic eröffnen den Österreicher-Reigen am Montag: Misolic trifft im zweiten Match nach 11 Uhr auf Lucky Loser Daniel Dutra da Silva (BRA), im Anschluss hat Rodionov gegen den argentinischen Qualifikanten Herman Casanova gute Karten für ein Weiterkommen.

Nicht im Einsatz sind am ersten Hauptbewerbs-Tag Thiem, Ofner und auch Gerald Melzer, der sich wie Ofner am Sonntag qualifizierte. Melzer trifft auf den Deutschen Yannik Hanfmann.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele