22.07.2022 08:25 |

Saisonauftakt

Höchster Tormaschine baut auf verbesserte Abwehr

Neue Saison, neues Glück - das Ländle-Unterhaus startet ins Spieljahr. Zumindest die Eliteliga und die Vorarlbergliga, die restlichen Klassen starten wie gewohnt zwei Wochen später. Während die höchste Amateurliga Vorarlbergs erst morgen angepfiffen wird, erfolgt der Startschuss in der Vorarlbergliga schon heute: Im einzigen Freitagsspiel der ersten Runde matchen sich Gastgeber FC Höchst und der FC Hard (18.15).

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Höchster schlossen die vergangene Saison auf Tabellenplatz zwölf ab, mit dem Abstieg hatten sie nie etwas zu tun. Das Team von Max Knuth erzielte die zweitmeisten Tore der Liga - mit maßgeblichem Anteil von Julian Rupp, der Stürmer markierte 40 der 70 Treffer. Diese Rekordmarke in der neuen Saison zu brechen, wird schwierig, aber nicht unmöglich für den Goalgetter. Eine Baustelle war dagegen die Defensive, denn Höchst kassierte 78 Tore - daran wurde gearbeitet, mit den Routiniers Christoph Fleisch und Danijel Gasovic kamen zwei Abwehrexperten aus Lauterach.

„Mit der vergangenen Saison waren wir nur bedingt zufrieden“, meint Sportchef Simon Walser, „unser Ziel für das neue Spieljahr sollte ein Platz im oberen Bereich der Tabelle sein. Wir haben uns qualitativ und in der Breite verbessert, unsere Mischung ist gut.“ Walser freut sich jedenfalls auf den Meisterschaftsstart. „Hard wird gleich ein richtiger Gradmesser, sie haben ein gut eingespieltes Team. Aber ich glaube, wir sind gut gerüstet!“

Dominik Omerzell
Dominik Omerzell
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 13. August 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
13° / 24°
wolkig
12° / 28°
heiter
14° / 28°
wolkig
11° / 27°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)