Maskiert im Freibad

Österreicher (51) im Allgäu als Einbruchstourist

Vorarlberg
15.07.2022 13:30

Das bayrische Allgäu ist ein beliebter Touristenmagnet - auch aus Österreich. Ein 51-jähriger Österreicher, wird in der Region Immenstadt wohl kein gern gesehener Gast mehr werden.

Am Donnerstag gegen 23.15 Uhr, teilte ein Zeuge der Polizeiinspektion von Immenstadt mit, dass sich jemand mit einer Taschenlampe auf dem Gelände des Freibades bewegen würde. Durch die eingesetzte Streife konnte ein 51-jähriger Österreicher maskiert auf frischer Tat angetroffen werden.

Der Mann, der unter anderem ein Taschenmesser und einen Stechbeitel mit sich führte, hatte das Zugangstor sowie die Tür zum Kiosk bereits gewaltsam geöffnet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
13° / 15°
starke Regenschauer
16° / 17°
starker Regen
14° / 17°
starker Regen
15° / 17°
Regen



Kostenlose Spiele