12.07.2022 13:16 |

„Playboy“-Chef:

Laura Müller am Cover? Nur unter einer Bedingung!

Ihr „Playboy“-Shooting ist bei den Fans des Herrenmagazins sehr gut angekommen. Wird es bald ein zweites Nacktshooting von Laura Müller geben? Der Chef des deutschen „Playboy“ wäre zwar nicht abgeneigt, verriet der „Bild“-Zeitung aber: Geben wird es das nur unter einer Bedingung!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Dass sich die Ehefrau von Michael Wendler gerne mit wenig Stoff am Körper präsentiert, ist längst kein Geheimnis mehr. Die ehemalige „Let‘s Dance“-Kandidatin zeigt ihren Fans auf Social Media gerne ihren Bikini-Body und lockt nun auch mit weitaus freizügigeren Aufnahmen auf OnlyFans. Als sich 2020 die Chance bot, sich hüllenlos für den „Playboy“ ablichten zu lassen, sagte Laura Müller sofort zu.

Knallharte Bedingung für weiteres „Playboy“-Cover
Dass sich die Ausgabe mit der 21-Jährigen am Titelblatt als echter Verkaufsschlager herausstellen würde, das überraschte selbst Herausgeber Florian Boitin, wie dieser der „Bild“-Zeitung verriet. Doch würde es sich dann nicht anbieten, ein zweites Cover-Shooting mit Laura Müller zu machen, fragte die deutsche Zeitung nach.

Dazu hat Boitin eine klare Haltung: „Solange Laura mit Michael Wendler zusammen ist, wird es kein zweites Shooting geben!“

„Wendler gab sich wie ein Fan“
Dabei war es der Wendler, über den das erste Shooting mit Laura Müller zustande gekommen war, so der „Playboy“-Chef. Er habe Müller damals im „Sommerhaus der Stars“ gesehen und festgestellt, dass die Quoten nach ihrem Ausstieg gesunken seien. Daraufhin habe er zum Hörer gegriffen, um den damals noch nicht so umstrittenen Schlagerstar anzurufen.

„Er war zum einen geschmeichelt, eine so begehrte Partnerin an seiner Seite zu haben. Darüber hinaus erkannte er aber auch sofort die Chance, dadurch mit ihr als Sänger zurückzukommen“, erinnerte sich Boitin zurück. „Bei den Aufnahmen war er dabei. Wendler gab sich wie ein Fan und war sichtbar stolz auf sie.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. August 2022
Wetter Symbol