09.07.2022 12:45 |

Dreiäugige Kreatur

Ältestes Hirn der Welt in Garnelen-Fossil entdeckt

In den versteinerten Überresten eines Garnelen-ähnlichen Tieres, das vor rund 500 Millionen Jahren durch flache Meere jagte, haben Wissenschaftler des Royal Ontario Museums in Kanada das bis dato älteste Gehirn der Welt entdeckt. Die etwa handgroße Kreatur mit dem wissenschaftlichen Namen Stanleycaris hirpex besaß zwei Facettenaugen, die auf Stielen saßen, sowie ein drittes, deutlich größeres Auge, in der Mitte des Kopfes.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gefunden wurden die Versteinerungen im Burgess-Schiefer, einer der weltweit bedeutendsten Fossil-Lagerstätten, die nach dem Burgess-Pass im Yoho-Nationalpark in den kanadischen Rocky Mountains am südwestlichen Sattel zwischen dem Mount Wapta und dem Mount Field benannt wurde.

Was die kanadischen Forscher an dem längst ausgestorbenen Tier, das in etwa so groß war wie eine menschliche Hand und im Erdzeitalter Kambrium lebte, begeisterte, ist, was sie in seinem versteinerten Kopf fanden. Bei 84 der untersuchten Fossilien konnten sie Überreste von Gehirn und Nerven finden, die sagenhafte 506 Millionen Jahren erhalten geblieben sind.

Gehirn und Nerven noch erkennbar
Bei vielen der versteinerten Exemplare waren sogar die Weichteile noch erkennbar, darunter Gehirne, Nerven und reflektierende Materialien in ihren Augen. „Wenn Sie einen dieser Schieferfelsen spalten, können Sie ihre Augen - nach 506 Millionen Jahren - im Sonnenlicht leuchten sehen. Als wir anfingen, das Fossil zum ersten Mal zu betrachten, war also ziemlich klar, dass es drei Augen hatte“, sagt Forscher Joseph Moysiuk vom Royal Ontario Museum.

Das ist in der Tat sehr ungewöhnlich, denn das Auffinden von versteinertem Weichgewebe ist ziemlich selten. Bei den allermeisten gefundenen Fossilien handelt es sich um Knochen oder harte Körperteile wie etwa Zähne oder Exoskelette, während Gehirne und Nerven, die aus fettähnlichen Substanzen bestehen, normalerweise nicht versteinert werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 16. August 2022
Wetter Symbol