06.07.2022 21:50

Gehirn untersucht

Neue Details zum Tod von NFL-Star Demaryius Thomas

Im Fall um den verstorbenen NFL-Profi Demaryius Thomas sind neue Details an die Oberfläche geraten. Wie eine Untersuchung am Hirn des Wide Receivers ergab, litt der 33-Jährige an der degenerativen Erkrankung CTE.

Woran Thomas endgültig starb, konnte bislang nicht festgestellt werden, jedoch gehen Ärzte von einem Krampfanfall aus. 

CTE wurde bereits bei über 300 ehemaligen NFL-Profis nachgewiesen, wobei die Krankheit durch heftige Kollisionen ausgelöst werden kann. Dabei verändern sich in der Regel Psyche und Verhalten der Bertoffenen.

Phillip Adams erschoss vergangenes Jahr sechs Menschen, ehe er Suizid begann. Auch er litt an der Krankheit.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen