26.07.2022 08:00 |

Eigenfett und Co.

Auf diese Beauty-Eingriffe schwören die Stars

Einige Hollywood-Stars scheinen dem Alter einfach mühelos ein Schnippchen zu schlagen. Wie sie das machen, enthüllen sie aber nur äußerst selten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Jaclyn Smith, die mit 76 unglaublich aussieht, hat es aber gerade doch getan. Gleich vorweg: Botox würde sie sich nie spritzen lassen, denn am Ende sehe man damit schlimmer aus als vorher.

Eigenfett
Ihr Geheimnis lautet: Eigenfett. Die „Drei Engel für Charlie“-Schauspielerin lässt sich Eigenfett ins Gesicht spritzen. Vor Botox habe sie immer Angst gehabt, enthüllte sie. Ihr Mann, der Herzchirurg Brad Allen, habe sie davor gewarnt. „Er sagt, wenn man Botox immer wieder macht, kollabiert der Muskel total. Und wenn du fertig bist, sieht es nicht gut aus“, berichtete sie der „Mail on Sunday“.

Laser für zu Hause
Kim Kardashian hat dementiert, dass sie je Filler bekommen hat. Das einzige, was sie machen lasse, sei ein bisschen Botox in die Zornesfalte zwischen den Augenbrauen.

Außerdem hat der Reality-Star einen Beauty-Laser für zu Hause, mit dem sie sich abends gerne behandelt. 

Radiowellen
Ebenfalls um Jahre jünger sieht Jennifer Lopez aus. Sie soll auf Thermage-Behandlungen schwören. Dabei wird mit hochfrequenten Radiowellen die Haut gestrafft und die Behandlung gilt als Lifting ohne Operation.

Jennifer Aniston behauptet, dass ihre guten Gene sie jung halten. „Mein Dad ist 100 Prozent Grieche“ und hätte auch mit über 80 kaum Falten gehabt, pflegte sie zu „enthüllen“, wenn es um ihr Beauty-Geheimnis geht.

Mikrostrom
Aber freilich hat die Schauspielerin allerlei Trend-Behandlungen ausprobiert und sie soll Mikrostrom-Facials lieben. Diese seien wie kleine Work-outs für ihr Gesicht, sagte sie gegenüber „InStyle“.

Bei dieser Behandlung legt eine Kosmetikerin elektrisch geladene Pads auf das Gesicht, um die Gesichtsmuskeln zu stimulieren, wodurch die Haut sofort gestrafft und gefestigt wird. Außerdem setzt sie auf Laser-Treatments und wie Lopez lässt sie Thermagen durchführen. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 10. August 2022
Wetter Symbol