Hoher Schaden

Telefonanlage einer Firma wurde gehackt

Kein Virus, keine Erpressung, aber trotzdem wurde eine Firma in Oberösterreich um mehere Tausend Euro gebracht. Unbekannte Täter haben die Telefonanlage des Unternehmens geknackt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Einen widerrechtlichen Zugriff auf ein Computersystem einer Firma verschaffte sich ein bisher unbekannter Täter oder eine Täterguppe.. Zwischen 20. April  und 10. Mai diesen Jahres  hacktesie sich auf bisher unbekannte Weise die Telefonanlage einer Firma.

Nach Moldawien telefoniert
Der Firma entstand dadurch ein Schaden in der Höhe von mehreren Tausend Euro, der laut Telefonrechnung durch Telefonie hauptsächlich nach Moldawien entstanden sein soll. Es kam zu keiner Zeit zu Erpressungsversuchen oder ähnlichem. Der Schaden wurde durch ein IT Unternehmen wieder behoben.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 19. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)