27.06.2022 21:00 |

Fluglinie stärken

Klagenfurt plant Städtepartnerschaft mit Köln

Der Kölner Bürgermeister Ralph Elster besuchte Klagenfurt, Delegationen beider Städte tauschten sich über eine Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Tourismus, Messen und Energie aus. Ziel ist eine privilegierte, also projektbezogene, Städtepartnerschaft zwischen Köln und Klagenfurt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es gibt viele Gemeinsamkeiten, die Köln und Klagenfurt verbinden. Die gemeinsame Sprache, die Farben im Stadtwappen und die monumentalen Schenkungen von Kaiser Maximilian dem Ersten, der übrigens von Klagenfurt und Köln gleichermaßen schwärmte. Am Donnerstag trafen sich Abordnungen beider Städte zu Fachgesprächen im Klagenfurter Rathaus, um sich vor allem über wirtschaftliche Gemeinsamkeiten und zukünftige Kooperationen auszutauschen.

Hohe Abordnung für Besuch
Bürgermeister Dr. Ralph Elster wurde stellvertretend für Oberbürgermeisterin Henriette Reker vom Klagenfurter Vizebürgermeister Alois Dolinar empfangen. Seitens der Stadt Klagefurt nahmen Max Habenicht, Andreas Skorianz, Andreas Fritz (Wirtschaftskoordinator der Stadt), Adnan Alijagic (Koordinator und Geschäftsführer des Zentralraum Kärntens), Bernhard Erler (Kärntner Messen) und Helmuth Micheler (GF Tourismusverband Klagenfurt) an den Fachgesprächen teil. Dabei konnten bereits erste Vorschläge für Kooperationsmöglichkeiten in den Bereichen Wirtschaft, Tourismus, Messen und Energie konkretisiert und erste Ansprechpartner auf beiden Seiten definiert werden. 

Klare Ziele im Herbst
In einem weiteren Folgegespräch im Herbst werden klare Ziele und Handlungsfelder für beide Städte definiert und festgehalten, welche positiven Synergien eine Partnerschaft für beide Seiten hat. Ziel ist es, bis Oktober ein realistisches Abkommen zu erarbeiten. Dolinar: „Nach intensiver Kommunikation mit Köln ist die Unterzeichnung einer Urkunde über das Eingehen einer projektbezogenen, Städtepartnerschaft angedacht.“ Stadtrat Habenicht erklärt zur geplanten Zusammenarbeit: „Mit einer privilegierten Städtepartnerschaft zwischen Klagenfurt und Köln schaffen wir die Basis, dass beide Städte wirtschaftlich voneinander profitieren.“ Gemeinsam möchten die beiden Städte anstehende Herausforderungen bewältigen und auch die Flugverbindungen zwischen Klagenfurt und Köln stärken.

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 17. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)