24.06.2022 16:00

„WYLD“

Skandal im alten Wien! Rapperin Yasmo deckt auf

In der heutigen Folge „WYLD - Musik mal anders“ wird es historisch. Host Anna trifft sich mit Yasmo, einer österreichischen Rapperin, Slampoetin und Autorin. Sie ist bekannt für ihre gesellschaftskritischen Texte und war 2018 als erste Künstlerin in der Kategorie „Best HipHop/Urban“ für einen Amadeus Austrian Music Award nominiert. Die Frontfrau der Band „Yasmo & die Klangkantine“ ist in Wien aufgewachsen und hat dadurch viel Insiderwissen über die Stadt, das so in keinem Reiseführer zu finden ist.

Welches Gebäude der Stadt zu einem großen Skandal im alten Wien führte, welches abgebrannt ist und woanders wieder aufgebaut wurde und bei welchem Denkmal ihr sicher schon 100 Mal vorbeigelaufen seid, es aber nie registriert habt, das erfahrt ihr in der neuen Folge von WYLD!

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen