Mit Traktor überfahren

Tote Dreijährige: Ort nach Unfall unter Schock

Tragischer Unfall im Waldviertel: Ein Großvater überfuhr mit dem Traktor seine eigene Enkelin. Die Dreijährige verstarb an der Unfallstelle. Die Tragödie spielte sich Mittwochabend in einem Dorf der 1100 Einwohner-Gemeinde Martinsberg ab, in dem weniger als 20 Menschen leben. Und jetzt noch eine Seele weniger. Die Kommune ist tief betroffen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gegen 19.10 Uhr fuhr der 61-jährige Großvater rund ums Haus. Er sah noch, wie seine dreijährige Enkelin ihm mit dem Trettraktor entgegenkam. In einem für ihn unbedenklichen Abstand lenkte der Mann seine Zugmaschine langsam vorbei. Plötzlich spürte er einen „Rumpler“, der das Schlimmste ankündigte. Er hielt an, schaute nach, was da ist und sah – Schreckliches.

38 Minuten später: tot! 
Offenbar dürfte die Enkelin dem Traktor hinterhergelaufen sein, sie wurde vom Hinterreifen überrollt. Sofort wählte der Großvater den Notruf: Nur 38 Minuten später musste der Notarzt – aufgrund schwerer Schädelverletzung – den Tod des Mädchens feststellen. Auch das Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes eilte der Familie zur Stelle.

Zitat Icon

Der Vorfall schockiert uns alle. Gerade er liebt seine Enkelkinder über alles, und dann so etwas! Der Familie gilt mein tiefstes Bedauern und Mitgefühl.

Bürgermeister Friedrich Fürst

Mädchen und Bube verloren jüngere Schwester
In dem Dorf mit sechs Häusern, von denen eines leersteht, sitzt der Schock tief. Der älteste Sohn des 61-Jährigen siedelte sich dort mit seiner Familie an. Das jüngste Enkerl – neben einem Mädchen und einem Buben, die in die 4. und 2. Klasse Volksschule gehen – war Opfer des Unfalls.

Gerade Vorzeige-Opa passiert tragisches Unglück
Bürgermeister Friedrich Fürst hat mit dem Unfalllenker 15 Jahre in der Kommunalpolitik gut zusammengearbeitet. Er spricht von „tiefstem Mitgefühl“, ihm tue diese Tragödie besonders leid. „Gerade ihm muss das passieren – dem, der immer für seine Enkel da war, besonders gut auf sie geachtet und immer viel Zeit mit ihnen verbracht hat!“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 06. Juli 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
16° / 24°
einzelne Regenschauer
14° / 25°
heiter
14° / 25°
einzelne Regenschauer
17° / 25°
einzelne Regenschauer
12° / 22°
einzelne Regenschauer
(Bild: Krone KREATIV)