23.06.2022 08:00 |

Rad-Evergreen

Das bittere Ende von Lindners stolzer Serie

Rad-Evergreen Pauli Lindner musste am Dienstag schweren Herzens seinen Auftritt beim „Race across the alps“ absagen. Als einziger Starter war der 58-jährige Salzburger bisher beim härtesten Eintages-Radrennen der Welt mit Start und Ziel in Nauders (T) dabei.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Für Paul Lindner (Bikefriends Salzburg) war alles angerichtet: Am Mittwoch wäre der Rad-Evergreen mit Betreuer Roland Moltinger nach Nauders am Reschenpass (Tirol) aufgebrochen. Wo Freitag die 21. Auflage des „Race across the alps“ gestartet wird. Es gilt mit 540 Kilometern und 14.000 Höhenmetern als härtestes Eintages-Radrennen der Welt. Der 58-Jährige war unter den 45 Auserwählten der Einzige, der bei allen 20 Auflagen bisher gestartet ist.

Der Körper streikt: „Es macht keinen Sinn“
Diese stolze Serie geht zu Ende. „Es hat keinen Sinn“, musste Pauli gestern absagen. Zu stark sind die Rückenschmerzen, die ihn seit einiger Zeit plagen. Die aber keine Nachwirkungen seines Kapitalsturzes letzten Sommer bei der Abfahrt vom Gaisberg sind. Den hat er trotz zweiwöchigem Krankenhaushalt gut verdaut. „Aber der Körper sendet eben seine Signale“, meinte Lindner, der das „RATA“ zweimal gewonnen hat, oft auf dem Podest stand.

Statt gut 24 Stunden im Sattel wartet nun Therapie
Das wäre für den Schichtarbeiter bei der Firma Kaindl nicht mehr drin. „Ich hätte es als Abenteuer, nicht als Rennen gesehen“, meinte Pauli. Statt gut 24 Stunden im Sattel heißt es nun Therapie. Und hoffen, dass es vielleicht 2023 noch einmal geht.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 06. Juli 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)