21.06.2022 10:44 |

Sängerin setzt Zeichen

Jennifer Lopez: Ihre Tochter Emme ist non-binär

Am Wochenende ist Jennifer Lopez mit ihrer Tochter Emme auf der Bühne gestanden. Der Auftritt der sexy Latina mit ihrem Nachwuchs war aber nicht nur wegen der coolen Performance der 14-Jährigen etwas ganz Besonderes. Die Sängerin ließ nämlich durchblicken, dass ihr Kind non-binär ist.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Dieser gemeinsame Auftritt war echt der Hit: Während ihres Konzerts in Los Angeles holte Jennifer Lopez ihre Tochter Emme auf die Bühne. Doch nicht nur das gemeinsame Duett ließ die Fans der Sängerin aufhorchen. Denn als die 52-Jährige die 14-Jährige vorstellte, verwendete sie die im Englischen gender-neutralen Mehrzahl-Pronomen „they“ und „them“ - ein starkes Zeichen. Somit ist klar: Emme fühlt sich weder als junge Frau noch als Bursche.

„Sie sind jeden Penny wert“
„Das letzte Mal, dass wir gemeinsam aufgetreten sind, war in einem großen Stadion wie diesem hier und ich frage sie immer wieder, ob sie wieder mit mir singen würden, aber sie wollen einfach nicht“, sprach J.Lo von ihrer Tochter in der Mehrzahl. „Also ist das ein ganz besonderer Moment, weil sie sehr, sehr beschäftigt und gut gebucht und teuer sind“, witzelte sie weiter. „Aber sie sind jeden Penny wert, weil sie meine allerliebsten Duett-Partner sind.“

Emme trat schließlich in einem coolen pinken Outfit aus Shorts und Oversize-Hemd auf. Auf dem Kopf trug die 14-Jährige eine Baseball-Mütze. Gemeinsam mit ihrer berühmten Mama, die ein mintgrünes Ensemble trug, sang Emme den Hit „A Tousand Years“ von Christina Perri. 

Jennifer Lopez‘ Zwillinge Max und Emme stammen aus der Ehe mit Sänger Marc Anthony. Mit ihm war die Latina von 2004 bis 2014 verheiratet. Seit Kurzem ist La Lopez mit Ben Affleck verlobt. Der Schauspieler machte seiner Liebsten im April einen Antrag. Affleck wiederum hat mit Ex-Ehefrau Jennifer Garner drei Kinder: Violet (16), Seraphina (13) und Samuel (10).

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. Juni 2022
Wetter Symbol