29.05.2022 08:55 |

Im „Mehrkampf-Mekka“

Siebenkämfperin Schuler in Götzis auf Rekordkurs

Mehr als nur anständig schlug sich Österreichs einzige Siebenkämpferin beim Hypo Mehrkampf-Meeting in Götzis Lokalmatadorin Chiara Schuler. Nach Tag eins liegt die 20-Jährige bei ihrem Mösle-Debüt sogar noch besser als bei ihrem erst vor kurzem aufgestellten Vorarlberger Landesrekord.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Vor dem Auftakt über die 100 Meter Hürden war Schuler sehr angespannt. „So nervös war ich noch nie“, gestand die 20-Jährige. Der Lauf gelang ihr aber gut, mit einer Zeit von 14,20 Sekunden war sie um 0,23 Sekunden schneller als in Grosetto, womit sie gleich 32 Zähler mehr als bei ihrem Rekord-Wettkampf auf das Konto buchen durfte. „Letzte Woche hatte ich muskuläre Probleme im Oberschenkel. Deshalb bin ich eher zurückhaltend gelaufen“, verriet „Kiki“, die von den Fans gepusht, aber zu einer wirklich starken Zeit lief.

Im anschließenden Hochsprung lieferte Schuler nach Plan ab. Nachdem sie - wie in Grosetto - die 1,65 Meter überspringen konnte, scheiterte sie dreimal an ihrer neuen persönlichen Rekordhöhe von 1,68 Meter.

Im Kugelstoßen landete ihr erster Versuch bei 13,41 Meter, womit sie nur zwei Zentimeter - oder einen Punkt - hinter ihrer Grosetto-Marke zurückblieb. Und auch über die abschließenden 200 Meter blieb Schuler in 25,25 Sekunden nur vier Hundertstel über ihrer Bestleistung. Damit hält Kiki zur Halbzeit bei 3364 Punkten und hat aktuell 27 Zähler mehr am Konto als bei ihrem Rekordwettkampf in Italien. 

Zufriedener Coach
„Es freut mich sehr, dass Chiara ihre Topleistung von Grosetto so bestätigen kann“, sagte Schuler-Coach Sven Benning. „Es scheint, als ob sie ihre Nervosität gut im Griff hat.“ Am Sonntag geht es mit dem Weitsprung (11.45), Schulers Paradedisziplin Speerwurf (ab 13.30) und dem abschließenden 800 Meter Lauf (ab 16.20) weiter.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. Juni 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
17° / 22°
stark bewölkt
18° / 27°
stark bewölkt
20° / 25°
stark bewölkt
20° / 26°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)