Traum wurde wahr

Sabrina Filzmoser am Mount Everest angekommen

Oberösterreich
17.05.2022 14:19

Sabrina Filzmoser hat es geschafft! Von Meeresspiegel-Niveau in Indien mit dem Rad nach Nepal und dann zu Fuß auf den höchsten Berg der Welt lautete die Mission von Österreichs Judo-Grand-Dame. Nun hat es die Oberösterreicherin geschafft, die 41-jährige Ex-Europameisterin ist am Mount Everest angekommen!

Mit Judo-Gürtel und einem Judo-For-Peace-Maskottchen stand Sabrina Sonntagnachmittag auf dem mit 8848 Metern höchsten Berg der Erde! „Es waren die schwierigsten Tage meines Lebens. Ich durfte glücklich, bei gutem Wetter am Gipfel sitzen“, sagt Filzmoser. (Ober-)Österreichs vierfache Olympia-Teilnehmerin und nunmehrige Verbands-Vizepräsidentin war seit März in Indien und Nepal unterwegs.

„Zu schön, um wahr zu sein!“
Dabei fuhr sie bei teils mehr als 40 Grad mehr als 1000 Kilometer mit dem Rad und absolvierte mehr als 10.000 Höhenmeter. Anfang April begann sie im Everest-Gebiet mit der Aufstiegsvorbereitung. „Ich habe meiner Mutter versprochen, mit allen Fingern und Zehen und auch mit klarem Kopf zurückzukommen. Das ist mir gelungen“, strahlt Sabrina und fügt überglücklich hinzu: „Es ist zu schön, um wahr zu sein: Ich habe mein Ziel erreicht.“

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele