Von Fans verprügelt

Brutale Attacke auf Ex-Eintracht-Star in Barcelona

Schlimme Szenen zeigt Martin Fenin von seiner Reise nach Barcelona zum Europa-League-Hit der Eintracht auf Instagram! Der ehemalige Stürmer-Star der Frankfurter war nach dem heldenhaften Aufstieg der Glasner-Truppe von frustrierten Barca-Fans brutal zusammengeschlagen worden - und postete davon nun ein Video.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das von ihm gepostete Video zeigt Fenin in einem weißen T-Shirt, als er plötzlich von mehreren Fans attackiert wird. Der Tscheche wird niedergerissen, geschlagen und getreten - sogar noch, als er längst am Boden liegt. Fenin hält die Arme schützend vor sein Gesicht, steht nach der Attacke aber schnell wieder auf und geht weiter.

Hier das Video:

Seine Erklärung auf Instagram: „Nach dem Spiel wurde meine Frau und ich geschlagen und danach 36 Stunden auf Polizei ohne Hilfe, ohne Essen, ohne Trinken, Wahnsinn! Bravo Barca,Bravo Espaňa.“

 Fenin wechselte 2008 trotz Angeboten von europäischen Spitzenklubs wie Juventus Turin von Teplice zu Eintracht Frankfurt, wo der Publikumsliebling schon bei seinem Debüt mit drei Treffern einen Bundesliga-Rekord aufgestellt hatte.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. Mai 2022
Wetter Symbol