Zu viele Unfälle

SPÖ fordert jetzt Tempo 70 auf Weinbergstraße

Niederösterreich
12.04.2022 06:08

Die Weinbergstraße in den Bezirken Mödling und Baden zählt wohl zu den idyllischsten Panoramastraßen Österreichs. Doch auf der kurvenreichen Route durch die Weinberge steigen allzu oft Autolenker aufs Gas. Die Folge sind schwere Unfälle. SPÖ-Vertreter fordern daher ein Tempolimit von 70 km/h auf dieser Strecke.

Durch die malerischen Weinberge, die ihr auch den Namen geben, führt die Straße vom Mödlinger Eichkogel über den bekannten Heurigenort Gumpoldskirchen bis nach Pfaffstätten. „Leider gilt die Weinbergstraße auch als Raserstrecke“, weiß der Mödlinger SPÖ-Bezirksvorsitzende Hannes Weninger. Die Genossen treten für mehr Sicherheit ein. „Auf dieser Route muss die Gefahr für Wanderer und Radfahrer minimiert werden“, fordert Mödlings SPÖ-Vizebürgermeisterin Silvias Drechsler.

Ihre Parteifreunde Marcus Ebert aus Pfaffstättten und Christian Tschirk aus Gumpoldskirchen sehen ebenfalls Handlungsbedarf auf der kurvenreichen, hügeligen Strecke, wo oft landwirtschaftliche Fahrzeuge unterwegs sind. Abgeordneter Weninger: „Tempo 70 probeweise über einen längeren Zeitraum wäre ein gangbarer Weg.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele