Prozess in Wels

Patientin (82) starb nach Unfall mit Rettungsauto

Oberösterreich
07.04.2022 06:00

Ein Betrunkener hatte am 8. November in Krenglbach ein RK-Fahrzeug förmlich „abgeschossen“, eine mitfahrende Patientin (82) starb im Spital. Am 13. April steht der Beschuldigte deshalb in Wels vor Gericht.

Wegen der Vergehen der grob fahrlässigen Tötung und der fahrlässigen Körperverletzung muss sich am kommenden Mittwoch, den 13. April, ein 41-Jähriger in Wels vor Gericht verantworten. Das Strafmaß: bis zu drei Jahre hinter Gittern. Am 8. November war der Beschuldigte betrunken – er hatte laut Polizei 0,74 Promille im Blut – mit seinem Auto auf der B…137 bei Krenglbach mit einem Rettungsfahrzeug kollidiert.

(Bild: Lauber/laumat.at Matthias)

Der Rettungswagen stürzte um
Beide Fahrzeuge wurden durch den Anprall von der Straße geschleudert. Der Rettungswagen stürzte um. Der Sanitäter (21) wurde hinter dem Steuer eingeklemmt und musste herausgeschnitten werden. Neben der Besatzung und dem Unfalllenker wurden auch zwei Patienten schwer verletzt. Erst nachträglich wurde nun bekannt, dass eine 82-Jährige nach dem Unfall im Klinikum Wels ihren Verletzungen erlegen war.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele