21.03.2022 10:47 |

20 km weit zu hören

Griechenland: Mega-Explosion in Sprengstofffabrik

Eine schwere Explosion hat sich Montagfrüh in einer Sprengstofffabrik in Nordgriechenland ereignet. Wie die griechische Feuerwehr auf Twitter mitteilte, liegt der Standort rund 20 Kilometer von der Stadt Grevena entfernt - die Explosion soll bis dorthin zu hören gewesen sein.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Griechische Medien berichten unter Berufung auf Augenzeugen, die Produktionsstätte sei dem Erdboden gleichgemacht worden. Auch von zwei Verletzten und drei Vermissten war die Rede. Bei Letzteren soll es sich um die Wachleute der Fabrik handeln.

Den Berichten zufolge sind elf Feuerwehrleute mit vier Fahrzeugen vor Ort. Man versuche, festzustellen, ob sich Personen unter den Trümmern der Fabrik befinden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).