Essen brannte in Küche

Feuerwehr rettete Mühlviertler vorm Ersticken

Einem Nachbarn und der Feuerwehr verdankt in Rohrbach-Berg ein 27-Jähriger sein Leben. Er war nach dem Heimkommen beim Früstück-Zubereiten eingeschlafen und giftige Dämpfe füllten schon die Wohnung. Der Nachbar schlug Alarm, die Feuerwehr holte den Schlafenden aus der Wohnung.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein 27-Jähriger aus Rohrbach erwärmte am Sonntagmorgen, nachdem er gegen 5 Uhr nach Hause gekommen war, Essen am E-Herd in der Küche. Anschließend ging er ins Schlafzimmer und schlief dort ein. In der Folge verbrannte das Essen und Teile der Kücheneinrichtung begannen ebenfalls zu brennen. Ein Nachbar bemerkte den starken Rauch und holte die Feuerwehr.

Tür aufgebrochen
Der rasche Einsatz der Feuerwehr, von welcher die Wohnungstür aufgebrochen werden musste, verhinderte Schlimmeres. So konnte der Mieter geweckt und aus der verqualmten Wohnung gerettet, der Schmorbrand in der Küche gelöscht und die Wohnung samt Stiegenhaus belüftet werden. Die Mieter der Nachbarwohnungen wurden zwar alarmiert, waren aber laut Feuerwehr bis zu diesem Zeitpunkt nicht gefährdet. Der 27-Jährige konnte, nachdem er vom Roten Kreuz durchgecheckt worden war, wieder in die Wohnung zurück und ist wohlauf.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)