16.03.2022 18:00 |

Für Mehr am See

Zweites Bahngleis nach Deutschland gefordert

Nach der Ankündigung von ÖBB-Chef Matthä, mehr Güterverkehr auf die Schiene zu verlagern, verspüren Pius Schlachter und seine Mitstreiter von der gemeinnützigen Genossenschaft „mehramsee“ wieder deutlichen Rückenwind. Handlungsbedarf gebe es vor allem bei Transport von Exportgütern nach Deutschland. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

1,5 Millionen Lkw rollen jährlich durch den Pfändertunnel - aus Sicht von Pius Schlachter, Vorsitzender von „mehramsee“, deutlich zu viel. Eine zweigleisige Bahnverbindung nach Deutschland ist aus seiner Sicht dringend erforderlich - schließlich exportiert Vorarlberg rund zwei Drittel seiner Güter. Etwa 60 Prozent davon werden nach nach Deutschland beziehungsweise über die Nordseehäfen transferiert.

Für Schlachter ist der zeit- und kostenintensive Umweg auf der Schiene über den Arlberg und Kufstein nicht länger hinnehmbar: „Zu einer leistungsfähigen zweigleisigen Bahnverbindung in Richtung Deutschland gibt es keine Alternative. Je schneller sie gebaut wird, desto besser. Land, ÖBB und Bund müssen jetzt handeln.“

Allerdings: Der dicht besiedelte Großraum Bregenz, in dem rund 20 Prozent der Vorarlberger Bevölkerung leben, verlange nach einer unterirdische Trassenlösung. Konkret wird deshalb ein mehrgleisiges unterirdisches Bahnnetz zwischen Lauterach über Bregenz bis Lochau/Leiblach favorisiert. Die entspreche einem zukunftsfähigem Schienennetz.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
15° / 23°
leichter Regen
16° / 27°
leichter Regen
16° / 26°
Gewitter
17° / 26°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)