Der „Bullen“-Coach

Elfer-Schießen? Matthias Jaissle „würde antreten“!

Salzburger sind im Fall der Fälle für ein Elfmeterschießen bereit ++ Coach Jaissle hat als aktiver Spieler gerne Strafstöße geschossen!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Einige der größten Spiele der Fußball-Geschichte wurden auf dramatische Art und Weise aus elf Metern entschieden. Man erinnere sich nur an das letztjährige EM-Finale zwischen Italien und England. Auch heute könnte es zu einem Nervenkrimi vom Punkt kommen. Sollte es zwischen den Bayern und Salzburg nach 120 Minuten remis stehen, würde ein Elfmeterschießen über den Aufstieg ins Viertelfinale der Königsklasse entscheiden.

Die Salzburger haben im Training zuletzt vermehrt Strafstöße geschossen. „Einige Jungs schnappen sich immer wieder mal die Kugel und hauen sie rein“, erzählt „Bullen“-Coach Matthias Jaissle, der aber weiß, dass „der Druck, den man bei einem Spiel hat, nicht simulierbar ist“. Grinsend fügte er trotzdem hinzu: „Wenn ich Spieler wäre, würde ich antreten. In meiner Karriere durfte ich nicht so oft.“

Bei den „Bullen“ gibt es aber ohnehin genügend Kicker, die im Fall der Fälle bereit wären. Max Wöber meinte: „Ich würde Verantwortung übernehmen.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol