03.03.2022 14:08 |

In Bauernläden

Villacherin nach zweimaligem Einbruch nun gefasst

Die Polizeibeamten in Feldkirchen konnten zwei Einbrüche in einen Bauernladen aufklären. Die Spur führte zu einer 55-jährigen Frau aus Villach.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Villacherin wird beschuldigt, mehrmals in einen Bauernladen in Feldkirchen eingebrochen zu haben. Das erste mal soll sie es am 28. Februar versucht haben, eine an der Holzwand montierte Kassa aufzubrechen und das Geld zu stehlen, was ihr nicht gelang. Am 2. März kam sie laut Polizei zurück und versuchte es erneut.

Dieses Mal schaffte sie es, die Kassa aufzubrechen, woraufhin sie einen geringen Bargeldbestand stehlen konnte. Bei beiden Zugriffen hat sie außerdem Lebensmittel mitgehen lassen. Der Gesamtschaden beträgt mehrere hundert Euro. Die Villacherin wird angezeigt.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)