Geländer durchbrochen

Auto stürzt von Wiener Brücke auf A22 – Lenker tot

Wohnen & Verkehr
26.02.2022 09:30

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am frühen Samstagmorgen auf der Donauuferautobahn (A22) im Wiener Bezirk Floridsdorf gekommen. In Fahrtrichtung Stockerau kam ein Autofahrer auf der Floridsdorferbrücke mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug durchstieß eine Leitschiene und das Geländer (Bild oben) und stürzte auf die Fahrbahn der A22.

Laut Angaben der Wiener Berufsrettung kam für den Lenker jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle. Die A22 musste in Richtung Stockerau gesperrt werden, lange Staus waren die Folge. Laut Feuerwehrsprecher Lukas Schauer haben seine Kollegen das verunglückte Fahrzeug inzwischen bereits entfernt haben. Die vom Auto durchbrochene Leitschiene und das Geländer wurden durch eine Holzkonstruktion (siehe Video oben) gesichert.

(Bild: Stadt Wien | Feuerwehr)
(Bild: "Krone"-Lesereporter)

Pkw prallte gegen Tankwagen
Rund eine Stunde später ereignete sich auf der Gegenfahrbahn (in Richtung Knoten Kaisermühlen) ein weiterer Verkehrsunfall. Ein Pkw kollidierte mit einem zur Absicherung der Unfallstelle abgestellten Polizeifahrzeug, geriet ins Schleudern und prallte in einen Tankwagen. Einsatzkräfte von Polizei, Rettung, Feuerwehr sowie der ASFINAG waren vor Ort. Auch hier erfolgte die Totalsperre der Richtungsfahrbahn der A22.

Verkehr über Floridsdorf umgeleitet
Die Umleitungen führten über die Anschlussstelle Floridsdorf. Gegen 8.20 Uhr konnte die A22 Richtung Knoten Kaisermühlen wieder geöffnet werden. Die Arbeiten auf der Richtungsfahrbahn Stockerau dauerten hingegen noch bis etwa 9.15 Uhr. Die A22 ist wieder ohne Behinderungen in beiden Richtungen befahrbar.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele