19.02.2022 11:52 |

„Alles klar“

Blunck gibt nach hartem Halfpipe-Sturz Entwarnung

„Alles klar, keine gebrochenen Knochen“, gab der US-Freestyle-Skier nach seinem schweren Sturz in der Halfpipe via Social Media Entwarnung. Die Aaron-Blunck-Fans können also getrost durchatmen!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In einer Instagram-Story meldete sich der 25-Jährige nun das erste Mal, seit seinem misslungenen Sprung, an all seine Anhänger. Darin bedankte er sich erstmal für all die „Liebe und den Support“, den er - auch auf seinen Sozialen Kanälen - bekommen habe. Es gehe ihm „ziemlich gut“.

Er habe sich zwar „den Hals ziemlich böse verdreht“, aber eine CT-Untersuchung (Computertomographie, Anm.) habe ergeben, dass alles - gottlob - „klar“ sei. „Keine gebrochenen Knochen oder sonstiges.“

Was war passiert? Blunck war als Quali-Sieger und somit voll auf Goldkurs in seinen dritten Heat gestartet. Doch anstatt sich das Edelmetall abzuholen, hatte er (aufgrund einer Windböe?) in der Luft die Kontrolle verloren und stürzte anschließend schwer. Blunck blieb zunächst in der Halfpipe liegen - ihm war wohl die Luft weggeblieben. Wenig später konnte er dann aber doch aufstehen und selbst auf den Skiern ins Ziel fahren.

Abschließend gratulierte er noch allen Halfpipe-Skiern, „die sich heute den Ar*** abfuhren“ und schickte „viel Liebe“ an seine Follower. „Wir sehen uns bald im ‚Powder‘“, so Blunck.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol