04.02.2022 12:13 |

Knallhart

„DSDS“: Silbereisen schmeißt Vorbestraften raus

Weil Kandidat Mechito seine kriminelle Vergangenheit verschwiegen hat, schließt ihn Florian Silbereisen von der Show aus. Bei der Aussprache zeigt sich der Chef-Juror von seiner knallharten Seite, denn Gewalt passt nicht zu „DSDS“, auch wenn Mechito zu den Favoriten gezählt hat.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die nächste Ausgabe von „DSDS“ läuft am Samstagabend auf RTL. Wie jedoch jetzt schon bekannt wurde, kommt es dort zu einem großen Knall. Chef-Juror Florian Silbereisen hat Berichten zufolge einen der Favoriten der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ aus der Show geschmissen. Grund: Der Rapper hat verheimlicht, dass er wegen eines Gewaltaktes vorbestraft ist. 

Schwere Körperverletzung
Im Sommer bei den Castings hatte der gebürtige Syrer Mechito die Jury mit seinem selbst geschriebenen Rap „Heimat“ überzeugen können. Bei der Bewerbung verschwieg er aber ein wichtiges Detail über sein Leben. Mechito ist wegen Körperverletzung vorbestraft. Und damit ist der Traum für ihn vorbei!

Wie RTL auf seiner Webseite berichtet, wird Mechito in der Sendung am Samstag zur Rede gestellt. „Wir haben Mechito als sehr talentierten jungen Mann kennengelernt, der uns mit seiner Geschichte sehr berührt hat“, bedauert Florian Silbereisen, dessen Aufgabe es war, mit Mechito zu sprechen. „Ich habe vom Team erfahren, dass du uns was verschwiegen hast. Du dachtest, das kommt nicht raus“, so Silbereisen. 

„Ich bin aktuell auf Bewährung wegen Körperverletzung. Mir tut das auf jeden Fall sehr leid, ich würde es sehr gerne rückgängig machen“, erwidert der Rapper. „Das muss logischerweise Konsequenzen haben, denn Gewalt passt nicht zum neuen ,DSDS‘", so Florian Silbereisen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 21. Mai 2022
Wetter Symbol