Am Deadline Day

Nach Trainer Lampard: Everton holt noch zwei Stars

Fußball-Premier-League-Club Everton hat am letzten Tag des Wintertransfers zwei prominente Spieler unter Vertrag genommen. Die Liverpooler holten am Montag den ehemaligen englischen Internationalen Dele Alli von Tottenham und den Niederländer Donny van de Beek von Manchester United. Beide Mittelfeldspieler pendelten bei ihren Clubs zuletzt zwischen Ersatzbank und Tribüne und haben nun die Möglichkeit, ihrer strauchelnden Karriere wieder neuen Schwung zu geben.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Van de Beek wechselte von den „Red Devils“ leihweise bis Saisonende zu den „Toffees“. Alli kommt vorerst ablösefrei, laut britischen Medienberichten, wird nach 20 Pflichtspiel-Einsätzen eine Rate von zwölf Millionen Euro fällig.

Inklusive aller Boni könnte die Ablösesumme für den einst hochgelobten 25-jährigen Offensivmann auf bis zu 40 Millionen Euro steigen. Everton präsentierte am Montag Frank Lampard als neuen Trainer, der Club liegt derzeit nur an der 16. Stelle.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol