27.01.2022 15:55 |

Was tun bei Aufstieg?

Volleyballer steuern mit Vollgas auf Playoffs zu

Scheinbar unaufhaltsam stürmen Wolfurts Volleyball-Herren den Playoffs entgegen. Selbst Verfolger Bisamberg konnte am Wochenende seine weiße Weste gegen bissige Wölfe nicht bewahren (3:2). Die Playoffs sind zum Greifen nahe und gleichzeitig müssen sich die Verantwortlichen im Verein mit einem möglichen Aufstieg auseinandersetzen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Natürlich müssen wir erst noch vier Partien absolvieren aber um die Playoffs spielen zu können, müssen wir für die erste Liga melden, das haben wir getan“, verrät Spielertrainer Sebastian Vonach.

Die Dominanz der Wolfurter in der Gruppe West der zweiten Liga zeigt, dass das Aufstiegs-Szenario kein unwahrscheinliches ist. Mit zehn Siegen in zwölf Spielen und 31 Punkten ist lediglich Bisamberg (30 Punkte) in direkter Schlagdistanz.

Doch das Planspiel Aufstieg offenbart nicht nur sportlich große Herausforderungen. In der Hofsteighalle wird - aufgrund der geringen Hallenhöhe - schon jetzt mit einer Sonderlizenz gespielt. „Ich denke, dass wir auch für die erste Liga eine Lizenz bekommen“, sagt Vonach. Größere Probleme sieht er beim Spiel- und Trainingsbetrieb: „Mehr Training und österreichweite Spiele, ohne etwas zu verdienen, das wird sich in Liga eins nicht mehr spielen. Wir wollen aber auch weiterhin ein Ausbildungsverein bleiben und nicht in Spieler investieren müssen. Wir werden sehen, wo uns der Weg hinführt.“

Am Samstag (17 Uhr) trifft der VC Wolfurt auswärts - in der viertletzten regulären Partie vor den Playoffs - auf den VC Mils (Platz 6, 13 Punkte).

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
11° / 20°
heiter
10° / 24°
wolkig
11° / 23°
wolkig
10° / 24°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)