Inhalt gestohlen

Kollegen entlarven Paketdienstmitarbeiter als Dieb

Bestellt, aber nicht erhalten: Empfänger von insgesamt mehr als 100 Paketen hat ein Mitarbeiter eines Paketdienstes bestohlen. Der Verdächtige hatte die Sendungen geöffnet und sich an deren Inhalt bedient. Auf die Schliche kamen dem 45 Jahre alten Serben übrigens Kollegen, die stutzig wurden, als zahlreiche Pakete in einem Logistikzentrum schlecht verschlossen oder sogar zum Teil leer ankamen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zugeschlagen haben dürfte der Mitarbeiter im Zeitraum zwischen 3. und 15. Jänner. Er war in einem Logistikzentrum des Paketdienstes angestellt, wie Polizeisprecher Markus Dittrich gegenüber der APA erklärte. Von dort aus wurden die Sendungen auch zu einem weiteren Logistikzentrum verfrachtet, deren Inhalt kam allerdings entweder unvollständig oder erst gar nicht mehr an.

Kollegen des Verdächtigen stießen auf mehr als 100 Pakete, die ohne Sorgfalt verklebt oder leer waren. Daraufhin verfolgten sie via IT-System zurück, wer für die Verladung der betroffenen Sendungen zuständig war - und stießen auf den 45-Jährigen. Der Verdächtige wurde laut Polizei auf freiem Fuß angezeigt, die Höhe des Schadens konnte noch nicht beziffert werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 16. Mai 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: Krone KREATIV)