Gegen Regionalligisten

Austria Wien muss Testspieldoppel absagen

Die Wiener Austria hat zwei gegen Regionalligisten geplante Testspiele aufgrund der am Dienstag novellierten Corona-Verordnung abgesagt. Die Partien gegen den Wiener Sport-Club am (heutigen) Mittwoch und das Team Wiener Linien Elektra am Samstag können nicht stattfinden, da die Höchstzahl an Personen, die gemeinsam Sport ausüben, aufgrund der Regelungen mit 25 limitiert ist. Dies betrifft nicht den Spitzensport - also Bundesliga und 2. Liga -, jedoch den Breitensport.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wie die Austria vorrechnete, hätten alleine die beiden Mannschaften samt Schiedsrichter und den beiden Cheftrainern schon 25 Personen umfasst. Demnach wäre kein Raum mehr für Ersatzspieler, Linienrichter, weitere Betreuer oder Masseure und Ärzte.

Für Samstag wird nun ein Testgegner aus dem Spitzensport-Bereich gesucht.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)