07.01.2022 17:36

Unglaubliche Storys

Scharner und Naumoski: Rote Karten zum „Totlachen“

Es ist die erste Folge des neuen krone.at-Videoblogs „Scharnoski“ (hier geht‘s zum Making-of-Interview)! Paul Scharner und Ilco Naumoski, zwei „echte Typen“ des österreichischen Fußballs, schwelgen ab sofort regelmäßig in Erinnerungen an ihre turbulenten Karrieren. Zum Auftakt sinnieren beide über die unnötigsten gelben und roten Karten, die sie kassiert haben. Naumoski lässt dabei mit einer nahezu unglaublichen Geschichte aufhorchen. Weil er als riesiger Partizan-Fan das Belgrader Derby nicht verpassen wollte, holte er sich eine Woche zuvor in Diensten des SV Mattersburg die fünfte „Gelbe“ ab - und zwar auch höchst bizarre Weise, wie er wiederum äußerst unterhaltsam erzählt. Scharner hingegen weiß mit einer ebenso unglaublichen Geschichte rund um die erste rote Karte seiner Karriere, die er vom Schiri sogar unterschreiben ließ, zu glänzen. Sehen Sie hier im Video selbst!

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen