06.01.2022 20:00 |

In Bad Kleinkirchheim

Skifahrer löste eine Lawine aus

Ein Lawineneinsatz wurde am Dreikönigstag in Bad Kleinkirchheim ausgelöst. Ein Skifahrer hatte ein abgegangenes Schneebrett gesehen, in das Skispuren hineinführten, und sofort Alarm geschlagen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Einsatzhubschrauber Libelle Kärnten und Alpin 1 flogen sofort zum Einsatzort unterhalb der Kaiserburg-Bergstation, wo abseits der Pisten schon 2019 ein Skifahrer-Pärchen von Schneemassen mitgerissen worden war. Die beiden konnten in allerletzter Sekunde gerettet werden. Horst Wohlgemuth von der Alpinen Einsatzgruppe (AEG) der Polizei: „Ein Zeuge hat beobachtet, wie ein Skifahrer das Schneebrett ausgelöst hatte, jedoch nicht mitgerissen wurde. Wir konnten den Einsatz daher absagen.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol