06.01.2022 12:00 |

Nur wenig Präsenz

Uni hält an altem Fahrplan fest

Normalerweise würden sich Salzburgs Studierende im Jänner intensiv in den Bibliotheken und Lernräumen auf die bevorstehenden Prüfungswochen vorbereiten. Doch warum sollte 2022 anders beginnen als 2021 geendet hat? Auch weiterhin heißt es Distance-Learning, Abstand, 2,5-G und FFP2-Maskenpflicht.

Auch Salzburgs Studenten kehren am Montag wieder an die Hochschulen zurück. Doch ob die Lehre dort im Online-Modus oder sogar in Präsenz weitergeführt wird, ist für viele noch offen. Zwar heißt es vonseiten der Universität Salzburg, dass es beide Modi geben wird, jedoch sind viele Studenten verunsichert. Das Universitätsgebäude darf, wie auch schon vor den Weihnachtsferien, nur mit 2,5-G und Maske betreten werden.

Studenten, die an der Fachhochschule Puch studieren, ergeht es ähnlich. Zwar gäbe es Kurse in Präsenz, jedoch findet der Großteil im Online-Modus statt. Dies teilt der Sprecher der Fachhochschule Puch, Sigi Kämmerer, mit.

Noch im Dezember hieß es vonseiten der Studierendenvertretung, dass im Jänner, sofern die Zahlen dies zuließen, zum Präsenzmodus zurückkehrt werden könne.

Hochschul-Lehrende sind nicht systemrelevant
Angesichts der hohen Infektionszahlen im Bundesland, die sich allein von Dienstag auf Mittwoch verdreifacht haben, scheint die Rückkehr zu Präsenzunterricht unrealistisch. Epidemiologisch gesehen, ist die Online-Lehre nicht nur sicherer, sondern trägt auch zur Systemaufrechterhaltung bei. Denn Lehrende der Hochschulen Salzburgs gelten nicht als systemrelevant.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)