22.12.2021 10:25 |

Fussball

Bei Altach sind zwei bekannte Namen im Gespräch

Mehr als 50 Fußballtrainer haben sich bei Tabellenschlusslicht Altach nach der Ablöse von Damir Canadi als dessen Nachfolger schon angeboten. Sportchef Werner Grabherr nun hat eine erste Auslese getroffen. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach Gesprächen mit den verbliebenen Kandidaten wird er zwei oder drei Trainer zu Gesprächen einladen, erst dann wird die endgültige Auswahl fixiert. „Der österreichische Markt ist dünn, deshalb befinden sich auch einige Ausländer unter den Trainerkandidaten“, sagt der Sportchef.

Sollte eine heimische Lösung in Frage kommen, sind Thomas Grumser (zuletzt Innsbruck) und Jochen Fallmann (Amstetten) in der Pole Position. Grabherr lobt die beiden: „Sie sind junge, breit ausgebildete Trainer mit einiger Erfahrung, auch in der Bundesliga.“ Grumser betreute Wacker Innsbruck in der Abstiegssaison 2017/18. Fallmanns Bundesliga-Erfahrung sind 32 Spiele als Cheftrainer bei St. Pölten und ein Jahr als Co-Trainer bei der Austria Wien unter Peter Stöger. Neben der Trainerfrage soll auch die Personalie dritter Torhüter nach dem Abgang von Martin Kobras in dieser Woche geklärt werden.

Ex-Altach-Spieler Ousmane Diakite hatte neuerlich Verletzungspech. Der Mittelfeldspieler, der in der Anfangsphase der Saison 2019/20 die Fans im Rheindorf begeisterte und nach einem Kreuzbandriss im zehnten Spiel für eineinhalb Jahre pausieren musste, erlitt jetzt bei St. Gallen wieder die gleiche Verletzung.

Elred Faisst
Elred Faisst
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-3° / 2°
wolkig
-4° / 3°
heiter
-2° / 4°
heiter
-3° / 4°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)