feuerwehr im einsatz

Umgestürzte Kerze als Auslöser für Gartenhausbrand

Burgenland
21.12.2021 09:23

Am Montag gegen 17 Uhr brach in einem Gartenhaus in Pöttsching (Bezirk Mattersburg) ein Brand aus, der auf ein Wohnhaus übergriff. Drei Feuerwehren beteiligten sich am Einsatz.

Die Kerze einer umgestürzten Laterne sorgte gestern für einen Einsatz von gleich drei Feuerwehren: Durch starken Wind war die Laterne umgefallen und setzte das hölzerne Gartenhaus eines 65-jährigen in Flammen.

Insgesamt 24 Einsatzkräfte waren im Einsatz, um den Brand zu löschen. (Bild: Freiwillige Feuerwehr Neudörfl)
Insgesamt 24 Einsatzkräfte waren im Einsatz, um den Brand zu löschen.

Das Feuer breitete sich schnell aus und begann auf das Wohnhaus der 81-jährigen Nachbarin überzugreifen. 

Größerer Schaden verhindert
Die Wehren von Pöttsching, Neudörfl, Krensdorf und Sigleß rückten aus und konnten den Brand löschen, die Eternitfassade und der Dachstuhl des Nachbarhauses war bereits beschädigt. Die Schadenhöhe ist derzeit noch nicht bekannt, Menschen und Tiere wurden nicht verletzt.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
21° / 30°
einzelne Regenschauer
18° / 30°
wolkig
17° / 30°
einzelne Regenschauer
19° / 31°
wolkig
19° / 30°
einzelne Regenschauer



Kostenlose Spiele