19.12.2021 14:00 |

Einreiseverordnung

Mehr Bundesheer für die Grenze

Ab morgen, Montag, gilt in ganz Österreich die neue, striktere Einreiseverordnung. Und gerade die sorgt auch für mehr Kontrollen und Personalbedarf an den Grenzen. „Wir werden einen Assistenzeinsatz erbitten“, berichtet Landesvize Christian Stöckl (ÖVP). Auch in den Zügen sind Einreisekontrollen möglich.

Das Reisen wird strenger: Ab Montag ist Einreisen nur noch mit 2-G-Nachweis möglich. Zudem muss ein PCR-Test oder eine Auffrischungsimpfung vorgewiesen werden – ist beides nicht vorhanden, müssen die Reisenden in Quarantäne. „Ich gehe davon aus, dass an der Grenze stichprobenartig überprüft wird“, so Stöckl. Man werde das Bundesheer um Hilfe bitten. Auch in der Bahn sind Kontrollen möglich. „Es ist der Fall, dass Gesundheitsbehörden und Polizei am Zug kontrollieren, wenn es für erforderlich gehalten wird“, heißt es von den ÖBB. Für die Railjet-Verbindungen nach Innsbruck, über das große Deutsche Eck, gelten die neuen Regelungen übrigens nicht.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)