Nach Rat der Ärzte

Sergio Agüero beendet unter Tränen seine Karriere

Stürmerstar Sergio Agüero hat am Mittwoch unter Tränen offiziell sein Karriereende verkündet! Beim 33-Jährigen, der im Sommer von Manchester City zu Barcelona gewechselt war, wurden Herzprobleme diagnostiziert.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Meine Gesundheit steht an erster Stelle“, sagte der Argentinier.

Schweren Herzens muss er die Fußballschuhe an den Nagel hängen. „Die Ärzte haben mir gesagt, dass es das Beste ist, mit dem Spielen aufzuhören. Deshalb verlasse ich jetzt Barcelona und trete vom Profifußball zurück“, so Agüero.

Aguero spielte 15 Jahre in Europa und entwickelte sich zu einem der gefährlichsten Angreifer. Vor seinem Kurzzeitengagement beim FC Barcelona ab dem Sommer dieses Jahres war er bei Manchester City sowie Atletico Madrid engagiert. Insbesondere bei ManCity ist der nur 1,73 Meter große Stürmer ein Idol: In 275 Pflichtspielen traf er 184-mal. Damit ist er mit Abstand der erfolgreichste Profi der Klubgeschichte und auch bester ausländischer Torjäger der Premier League. Er bestritt 101 Länderspiele für Argentinien und erzielte dabei 42 Tore.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)