14.12.2021 06:43 |

Donnerstag Pokal

Hollands Königspaar verneigt sich vor Verstappen

Hollands Königspaar Max Willem-Alexander und Máxima sprachen von „historischem Tag“. Am Donnerstag erhält Verstappen seinen WM-Pokal. Rivale Lewis Hamilton wird zum Ritter geschlagen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Als Max Verstappen am Yas Marina Circuit in Abu Dhabi um 23.05 Uhr Ortszeit erfuhr, dass die beiden Einsprüche von Mercedes gegen die Wertung des Rennens abgewiesen worden waren, schnappte er sich einen Red-Bull-Champions-Drink und stürzte sich in eine rauschende Party-Nacht. Ein zwischenzeitlicher Blick auf sein Handy ließ „Mad Max“ sprichwörtlich ein paar Zentimeter wachsen. Neben Ministerpräsident Mark Rutte („Eine phänomenale Leistung, Glückwunsch. Einfach fantastisch“) hat sich auch das niederländische Königspaar Willem-Alexander und Máxima beim neuen Weltmeister gemeldet. „Sie haben die Welt beeindruckt. Ein historischer Tag auch für die Niederlande.“

Die schönste Liebeserklärung erhielt Max von seiner Freundin Kelly, die ein Kuschelfoto der beiden Turteltauben postete und „Mein Weltmeister“ dazuschrieb.

„Monumentaler Erfolg“
Natürlich sparte auch die Führungsetage der „Bullen“ nicht mit Superlativa. „Hamilton war ein großer Gegner, das macht den Erfolg von Max noch monumentaler“, meinte etwa Teamchef Christian Horner. Und Motorsportchef Dr. Helmut Marko sagte: „Dass Max diese Dominanz von Mercedes in der Hybridära brechen konnte, macht die Sache noch bemerkenswerter.“

Für den 24-Jährigen ist mit der WM-Krone der große Kindheitstraum in Erfüllung gegangen. Er selbst sagt ganz cool: „Alles, was jetzt kommt, ist nur ein Bonus.“

Am Donnerstag wird die Topleistung des Red-Bull-Superstars, der heuer zehn Rennen gewinnen konnte, dann auch offiziell – mit der Übergabe des WM-Pokals. Eine Frage, die sich viele stellen: Wird Mercedes auch vertreten sein?

Lewis Hamilton jedenfalls darf schon morgen einen außergewöhnlichen Moment feiern. Der 36-jährige Brite wird auf Schloss Windsor von Königin Elizabeth II offiziell zum Ritter geschlagen.

Richard Köck, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)