Auch Milan gewinnt

Inter Mailand fegt über Mourinhos AS Roma hinweg

Die beiden großen Mailänder Fußballclubs haben ihre jeweiligen Erfolgsläufe in der Serie A fortgesetzt. AC Milan gewann zunächst das Heimspiel gegen Salernitana mit 2:0 und setzte sich damit vorläufig an die Spitze der italienischen Liga. Stadtrivale Inter Mailand zog knapp drei Stunden später mit einem 3:0-Erfolg bei der AS Roma nach. SSC Napoli hat am Abend jedoch die Chance, mit einem Sieg im Spitzenspiel gegen Atalanta den Platz ganz oben zurückzuerobern.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Hakan Calhanoglu schoss nach 15 Minuten das 1:0, ehe Edin Dzeko neun Minuten später die Führung für Inter erhöhte. Der Kopfball-Treffer von Denzel Dumfries (39.) brachte kurz vor der Pause die Vorentscheidung für die „Nerazzurri“, die nun bei vier Liga-Siegen nacheinander halten.

Roma-Trainer Jose Mourinho hatte Inter in der Saison 2009/2010 zum Triple aus Meisterschaft, Cup-Sieg und Champions-League-Triumph geführt - das Wiedersehen war ein bitteres für den Portugiesen.

Napoli unterlag am Abend gegen Atalanta Bergamo mit 2:3 und ist nur noch Dritter.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)