Pflegezentrum „bleibt“

Erste Ergebnisse des Geheimprojekts „Weißer Hof“

In der Causa Weißer Hof in Klosterneuburg dürften erste Ergebnisse der langwierigen Verhandlungen von Stadt, Land und AUVA bereits unter Dach und Fach sein. Laut ersten Informationen soll es am Standort keine Long-Covid-Station oder anderweitige Langzeit-Angebote geben, doch Pflege soll weiter im Fokus stehen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Keine Luxus-Wohnungen und auch kein Spa-Resort dürften die Zukunft des bekannten Weißen Hofs in Klosterneuburg, Bezirk Tulln, sein. Das Thema Pflege soll dort nämlich auch nach der Übersiedelung in Richtung Wien-Meidling im Mittelpunkt stehen, so das erste Fazit der langwierigen Verhandlungen zwischen den Entscheidungsträgern.

AUVA wohl weiter beteiligt
Zwar wird aktuell noch fleißig am Geheimprojekt gefeilt – Auskünfte sind deshalb nur Mangelware – doch alles deutet darauf hin, dass das Land den Pflegestandort erhalten kann. Langzeitfälle oder auch Long-Covid-Patienten, wie es die SPÖ forderte, dürften aber keine Rolle spielen, heißt es. „Die AUVA will sich bislang mit 10 bis 20 Betten an dem Standort beteiligen. Den Rest übernehmen die heimischen Institutionen“, so ein Insider im „Krone“-Gespräch.

Große Präsentation soll dann jedenfalls noch vor der kommenden Landtagswahl stattfinden. Immerhin sorgte der Weiße Hof ja für großen Wirbel in und um die Region. . .

Josef Poyer
Josef Poyer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
1° / 5°
leichter Regen
2° / 5°
Schneeregen
0° / 3°
Regen
1° / 5°
Schneeregen
-1° / 3°
Schneeregen
(Bild: Krone KREATIV)