Ex-MFG-Gemeinderat:

„Ich erfuhr von meiner Tochter vom Rauswurf“

Im Namen der MFG für einen Impfbus zu stimmen, geht gar nicht! Darum reagierte die impfkritische Partei am Freitag rigoros, warf einen Linzer Gemeinderat aus der Partei. Ändern tut dies wenig: Der gewählte Norbert Obermayr bleibt Fraktionsobmann im Gemeinderat. Und in der „Krone“ nimmt er Stellung zum Rausschmiss!

Auch einen Tag, nachdem Norbert Obermayr im Linzer Gemeinderat – wie berichtet – dem Antrag für die Verlängerung des städtischen Impfbusses zugestimmt hatte, steht er im Gespräch mit der „Krone“ zu seiner Entscheidung: „Ich bin für die Freiheit. Wenn sich jemand impfen lassen will, soll er die Möglichkeit dazu haben.“

„Unzählige Mails unbeantwortet“
Dass MFG-Bundesgeschäftsführer Gerhard Pöttler sich nicht nur bei den Wählern für Obermayrs Entscheidung entschuldigte, sondern ihn am Freitag auch mit sofortiger Wirkung aus der Partei warf, trägt er mit Fassung: „Ich bin ja eigentlich nie eingetreten. Es gab auch nie Kontakt zu Herrn Pöttler, unzählige Mails blieben unbeantwortet.“ Diesen gab es auch am Freitag nicht. Obermayr erfuhr vom Rauswurf von seiner Tochter, die ihn anrief, während er im Zug nach Liechtenstein saß.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)