27.11.2021 16:44 |

Pendler halten durch

Kleiner Grenzverkehr funktioniert trotz Corona

Viele Berufstätige, besonders im Handel, leiden derzeit unter den geltenden Covid-Bestimmungen. Ganz besonders betroffen sind davon Berufspendler.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Livia Lukács ist eine davon: Zusätzlich zum täglichen Pendeln muss sie die österreichisch-ungarische Staatsgrenze überqueren und Kontrollen über sich ergehen lassen, um zu ihrer Greißlerei „Lisis Laden“ in Sigleß zu gelangen. Zum Glück ist selbst an den Grenzübergängen einiges routinierter geworden, auch wenn sie nach wie vor zeitig um 4 Uhr aufstehen muss.

„Am Anfang war es besonders schlimm“, berichtet Frau Lukács. Besonders bei der Einreise nach Österreich wurde scharf kontrolliert, sodass sich der Autoverkehr staute. Das dauerte teilweise so lange, dass sie den Motor abstellen und sich die Zeit mit Stickarbeiten vertreiben konnte! Hinzu kamen wöchentlich zwei Testungen, die sie vorlegen musste. Mittlerweile ist die 54-Jährige zweimal geimpft und hat sich an das Pendeln von Sopron nach Sigleß gewöhnt, auch die Kontrollen sind nach ihrem Empfinden effizienter und schneller geworden.

Situation hat sich beruhigt
Ähnliches hat auch Walter Sattler aus Tadten mit seinen rund 40 ungarischen Mitarbeitern erlebt: Vor allem die ständigen Änderungen der Bestimmungen machten die Arbeitseinteilung schwer. Mittlerweile hat sich aber alles eingependelt: Die meisten sind geimpft und werden regelmäßig getestet. An der Grenze wissen sie, was sie herzeigen müssen, und ebenso routiniert wissen die österreichischen Grenzer und Soldaten, worauf sie bei den Kontrollen achten müssen, Wartezeiten gibt es mittlerweile fast keine mehr.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
3° / 7°
stark bewölkt
-2° / 8°
wolkig
4° / 7°
stark bewölkt
-1° / 7°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)