27.12.2021 08:00 |

Glamour kehrte zurück

Wow! Die heißesten Promi-Looks des Jahres

2021 durften nach einem harten Jahr der Pandemie endlich wieder die roten Teppiche ausgerollt werden. Kein Wunder, dass sich die Stars in diesem Jahr in Sachen Sexyness ganz besonders ins Zeug legten. Ob Megan Fox, Lady Gaga oder Zendaya: An heißen Looks haben die Stars wahrlich nicht gespart!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mit einem Hauch von Nichts sorgte Megan Fox bei den MTV Video Music Awards im Herbst für reichlich Schlagzeilen. Die schöne Schauspielerin zog an der Seite ihres Liebsten, Musiker Machine Gun Kelly, in einem durchsichtigen Dress von Mugler alle Blicke auf sich. 

Ebenfalls ganz schön heiß: Zendaya. Die Sängerin und Schauspielerin überraschte bei der Premiere ihres Films „Dune“ in Venedig in einer Robe von Balmain, die wirkte, als würde sie ihr nass am Körper kleben. Ein echter Hingucker!

Dakota Johnson bestach ebenfalls am Lido mit ihrem Auftritt beim Screening ihres Elena-Ferrante-Films „The Lost Daughter“. Der Grund: ihr semitransparentes Glitzer-Kleid von Gucci, das tiefe Einblicke gewährte.

In Strapsen und Fischnetzstrümpfen unter einer semitransparenten, violetten Gucci-„Love Parade“-Robe schritt Lady Gaga im Herbst über den roten Premieren-Teppich ihres Films „House of Gucci“. Beim Posieren ließ sie ihre Fans auch noch einen Blick darauf erhaschen, was sie drunter trug - nämlich ein weißes Höschen. Wenn das mal kein waschechter Glamour-Auftritt war!

Bei den Filmfestspielen in Cannes sorgte Bella Hadid mit ihrer schwarzen Robe von Schiaparelli für Blitzlichtgewitter. Der Grund: Die goldene Kette in Form einer Lunge, die am nackten Dekolleté der Model-Beauty nur das Nötigste bedeckte.

Bei der Met Gala in New York war wohl Zoe Kravitz die Promi-Schönheit, die am spärlichsten bekleidet war. Mit ihrem glitzernden Netzkleid von Saint Laurent zog sie alle Blicke auf sich, bekam aber auch viel Kritik von ihren Fans. „Sich angesichts eines menschlichen Körpers unwohl zu fühlen, ist Kolonisation/Gehirnwäsche“, konterte die „Big Little Lies“-Darstellerin der Kritik. „Es ist nur ein Körper! Und wir haben alle einen.“

Jede Menge Hollywood-Glamour brachte Karina Sarkissova in diesem Jahr ins „Dancing Stars“-Studio. Ganz besonders wow: das Glitzerdress, das die Ballerina zur Auftatkt-Show getragen hatte und das ihre Kurven dank eines XXL-Dekolletés und eines langen Beinschlitzes perfekt in Szene setzte. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol