Brutaler Check

„Hat nicht die Eier“: Darum zuckte Ibrahimovic aus

Es war der negative Höhepunkt bei der WM-Quali-Partie zwischen Spanien und Schweden (1:0): Zlatan Ibrahimovic checkte kurz vor Schluss seinen Gegenspieler Cesar Azpilicueta böse von hinten und sah dafür - nur - die Gelbe Karte. Nun hat sich das schwedische Enfant Terrible zu der Aktion geäußert

Ibrahimovic war in der 73. Spielminute eingewechselt worden und konnte die Niederlage in Spanien nicht mehr verhindern. Für Aufsehen sorgte Ibrahimovic in der 88. Minute mit seiner Frustaktion gegen Azpilicueta, dem er die linke Schulter brutal in den Rücken rammte. Die Gelbe Karte, die er dafür sah, hat Folgen, denn damit ist er im WM-Play-off-Spiel im Frühjahr gesperrt. Wobei sich der Milan-Stürmer nicht hätte beschweren dürfen, wäre er wegen der Aktion mit Rot vom Platz geflogen.

„Ich würde es wieder tun. 100-prozentig. Das bin ich“, sagte der 40-Jährige nun dem britischen „Guardian“. „Ich habe es absichtlich gemacht, und schäme mich nicht, das zu sagen. Denn er hat etwas Dummes gegenüber einem meiner Mitspieler gemacht“, so Ibrahimovic. Azpilicueta habe gegenüber dem namentlich nicht genannten Teamkollegen „den großen Mann gespielt“.

Ibrahimovic gibt zwar zu, dass die Tätlichkeit rückblickend „dumm“ gewesen sei, aber er habe es trotzdem getan, „um ihm klar zu machen: ‘Das machst du verdammt noch mal nicht. Du hast nicht die Eier, es mir gegenüber zu machen. Ich werde dir zeigen, was passiert, wenn du das machst.‘ Darum habe ich es getan.“

Ob es ihn denn nicht ärgere, dass er nun ein Gelb-Sperre absitzen müsse? „Darum geht es nicht“, so Ibrahimovic. Es gehe darum, „dem Typen klar zu machen, dass man sich über niemanden lustig macht, der am Boden liegt. Du greifst keinen Hund an, der nicht redet. Greife den an, der in der Lage ist, etwas zu tun. Es ist zu einfach, meine Mitspieler zu schikanieren, die 20 sind und sehr nett. Ich hoffe, das versteht er jetzt.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)