22.11.2021 06:01 |

Von Infineon

Sensoren messen die Luftqualität im Klassenzimmer

Fünf Kärntner HTL wurden von Infineon mit CO₂-Sensoren ausgerüstet. Luftqualität wird überwacht. Ampeln weisen auf Lüften hin. Infektionsrisiko wird damit reduziert.

Der CO2-Gehalt in Innenräumen ist ein wichtiger Indikator für die Luftqualität. Gerade in Corona-Zeiten kann dieser Wert dafür sorgen, dass die Ausbreitung von Viren eingedämmt wird. Das regelmäßige Lüften der Klassen wird sogar vorgeschrieben. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt dafür?

Technik macht auf Lüften im Klassenzimmer aufmerksam
Infineon und MCI stellen daher CO2-Sensor-Kits für fünf technische Lehranstalten in Kärnten zur Verfügung, um mit modernster Technik auf das rechtzeitige Lüften im Klassenzimmer aufmerksam zu machen. „Ganz im Sinne von ,learning by doing’ sollen die Schüler damit eigene Luftgüte-Messsysteme bauen, die vor zu hoher CO₂-Konzentration warnen und damit das Risiko einer Virusübertragung reduzieren“, erklären die Experten. Insgesamt 270 Klassenräume können mit diesen Sensoren ausgestattet werden.

Infineon-Vorstandsvorsitzende Sabine Herlitschka: „Mit unserer Initiative wollen wir eine gesunde Lernatmosphäre in Klassen ermöglichen. Auch Lehrer sind eingebunden, können ihr Fachwissen über Elektronik und Informatik kombinieren sowie mit gesundheitsrelevanten Themen verbinden.“ Herzstück des CO2-Sensors ist ein Infineon-Modul. Es misst präzise und kontinuierlich den CO2-Gehalt, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck. „Sobald ein Grenzwert überschritten wird, wird über eine Ampel-App ein Alarm ausgelöst.“

Viele Schulen mit an Bord
In Kärnten sind die HTL Villach, Mössinger- und Lastenstraße, Wolfsberg sowie Ferlach dabei. In Villach wird diese Technik sogar beim Umbau der Schule integriert.  Infineon Austria erzielte im Vorjahr mit 4517 Mitarbeitern übrigens einen Umsatz von 3,1 Milliarden Euro. Für die Forschung werden vom Technologiekonzern 498 Millionen Euro ausgegeben.

Von
Christian Tragner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)