17.11.2021 11:15 |

Neuer Dornbirn-Trainer

Stocker: „Bin kein Typ, der einfach davonrennt“

Der Abgang von Ex-Coach Eric Orie ist auf der Birkenwiese natürlich noch nicht vergessen, auch nicht die ganze Situation, die überhaupt dazu geführt hat. Doch davon will Interimscoach Klaus Stocker jetzt erst einmal nichts mehr hören.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wir haben am Montag die erste Einheit zusammen gemacht. Davor haben wir noch kurz geredet und klar kommuniziert, dass wir das Geschehene jetzt nicht vergessen, aber auf die Seite schieben müssen. In der Winterpause kann und soll sogar darüber geredet werden - aber jetzt müssen wir uns darauf konzentrieren, die Freude am Kicken und die Harmonie wiederzufinden.“

Ganz klar war es für Stocker aber nicht, dass er die Rothosen interimistisch übernimmt. „Das Trainerteam war natürlich im selben Boot. Darum war es auch gar nicht sicher, ob mich die Mannschaft dann überhaupt weiter akzeptieren würde. Aber ich bin jetzt vier Jahre bei ihnen und kein Typ, der einfach davonrennt“, erklärt der Neo-Coach, „darum ist es gut, wie es jetzt ist. Das habe ich bei der Einheit am Montag auch gemerkt. Da waren keine negativen Schwingungen, im Gegenteil.“

Große Änderungen in der Trainingsplanung wird es für die letzten zwei Spiele nicht geben, dazu sieht der neue Trainer keinen Grund - einen Zauberstab bringt er zudem sicher auch keinen mit. „Die Einheiten werden ähnlich ablaufen, wie davor mit Eric. Es würde ja nichts bringen, alles über den Haufen zu werfen“, erklärt Stocker, „wichtig ist einfach, dass alle am gleichen Strang ziehen, dass wir unsere Energie bündeln und wieder als Team auftreten - das hat zuletzt leider oft gefehlt.“

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Vorarlberg Wetter
0° / 2°
bedeckt
-1° / 4°
wolkig
1° / 5°
stark bewölkt
-2° / 6°
stark bewölkt