Viele Stars geformt

Paul Gludovatz: So einen gibt’s nie wieder!

Trauer um Paul Gludovatz - Österreichs „Mister Nachwuchs“ starb mit 75 Jahren an den Folgen von Corona. Er hat viele Stars geformt. So einen gibt’s nie wieder …

„Wenn es aus jedem Jahrgang immer einer ins A-Team schafft, dann bin ich glücklich“ - Paul Gludovatz im September 1997 während der U17-WM in Ägypten, zu der er Österreichs Team mit einem sensationellen zweiten Platz bei der U16-EM 1997 in Deutschland geführt hatte. Martin Stranzl war so einer, der aus dieser WM-Truppe ins A-Team kam. Oder auch Paul Scharner.

Nur zwei Spieler von unzähligen, die Paul Gludovatz vieles zu verdanken haben. Der „Pauli“ war und wird immer Österreichs Nachwuchs-Teamchef schlechthin bleiben, unvorstellbare 27 Jahre lang arbeitete er für den ÖFB, leitete jahrelang die Trainerausbildung.

Sein größter Erfolg
Unvergessen 2007 und die U20-WM in Kanada mit Platz vier und späteren Teamkickern wie Zlatko Junuzovic, Sebastian Prödl, Martin Harnik, Veli Kavlak, Jimmy Hoffer, Rubin Okotie oder Markus Suttner. Ein „goldener Jahrgang“, den Gludovatz da geformt hatte.

Nach dieser WM wechselte Gludovatz in den Vereinsfußball, mit Ried holte er die Herbstmeistertitel 2010 und 2011 sowie den Cupsieg 2011. 2012/13 wurde er sportlicher Geschäftsführer bei Sturm, betreute dann noch einmal Hartberg und Ried. 2016 begab er sich in den Ruhestand, den er nur fünf Jahre genießen durfte, ehe ihn Corona erwischte. Mach’s gut, Pauli, Dutzende rot-weiß-rote Stars sagen dir „Danke“!

Peter Klöbl
Peter Klöbl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)