13.11.2021 17:04 |

Wagen fing Feuer

Junger Audi-Lenker bei Autounfall auf A2 getötet

Schrecklicher Unfall am Samstagnachmittag auf der A2 in Niederösterreich: Ein 21 Jahre alter Autolenker kollidierte mit einem Anpralldämpfer. Für den jungen Wiener kam jede Hilfe zu spät.

Laut Zeugenaussagen wollte der 21-Jährige von der A2 beim Knoten Seebenstein auf die Semmering Schnellstraße (S6) fahren, als er aus unbekannter Ursache gegen den Anpralldämpfer raste.

Das schwer demolierte Auto begann zu brennen, Ersthelfer löschten das Feuer und befreiten den Lenker aus dem Wagen. Reanimationsversuche blieben jedoch ohne Erfolg, noch vor Ort musste der Notarzt den Tod des jungen Mannes aus dem Bezirk Hietzing feststellen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)