Hunderte Betroffene

Mini-Blackout in mehreren Wiener Bezirken

Wien
10.11.2021 16:33

Hunderte Menschen sind am Mittwochnachmittag in Wien vorübergehend im Dunklen gesessen. In Teilen mehrerer Bezirke war es zu Stromausfällen gekommen.

Betroffen von dem Mini-Blackout, zu dem es gegen 14.30 Uhr gekommen war, waren Teile der Bezirke Penzing, Hernals und Währing. Insgesamt verfügten etwa 2000 Haushalte über keinen Strom, erklärte Wiener-Netze-Sprecherin Manuela Gutenbrunner gegenüber der „Krone“.

„Die Kollegen sind vor Ort und arbeiten mit Hochdruck daran, dass die Stromzufuhr wieder gewährleistet ist“, versicherte sie am Nachmittag. Die Ursache für den Mini-Blackout stand vorerst nicht fest, infrage kommen bei partiellen Ausfällen wie im aktuellen Fall aber ein auf Leitungen gestürzter Baum, ein Blitz oder ein bei Bauarbeiten gekapptes Kabel, wobei Letzteres am wahrscheinlichsten war.

Nach rund zwei Stunden meldete eine Leserin aus dem Bezirk Hernals: „Licht an“.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele